Strampler

Hier gibt es meine praktischen und gemütlichen Strampler mit Schlitz für bequemes und diskretes Abhalten.

Die Strampler haben wie die Splitpants einen überlappenden Schlitz, den man beim Abhalten mühelos aufziehen kann, um das Kind frei zu machen. Im geschlossenen Zustandn ist das Kind dabei aber vollständig angezogen, ohne sichtbares „Loch“ wie es bei den Kaidangku Hosen der Fall wäre.

In den Schlitz der Strampler ist dabei KEIN (!) Gummiband eingearbeitet, wie ihr es vielleicht von meinen Splitpants kennt, sodass der Schlitz hier weniger stark schließt. Gleichzeitig reicht der Schlitz ein gutes Stück höher, bis zum Rippenbogen des Kindes. Dadurch lässt sich der Schlitz leichter und weiter öffnen als bei den Hosen mit Bauchbund, was die Nutzung von Back-ups unter dem Strampler sehr viel bequemer macht. Es führt aber auch dazu, dass sich die Öffnung bei bestimmten Bewegungen des Kindes von selbst öffnen und den Blick auf das Back-up oder die Haut des Kindes freigeben kann! (zum Beispiel bei einem Kind das auf dem Rücken liegt und die Beine in die Hand nimmt, beim Treppe hochkrabbeln oder beim in die Tiefe Hocke gehen).

Die Strampler werden in Doppelgrößen genäht, wobei eine Doppelte Druckknopfreihe und lange Beinbündchen Raum zum wachsen in die darauffolgende Größe gibt. (Wie lange sie passen hängt maßgeblich davon ab, ob und was darunter noch getragen wird. Mit dickem Stoffipopo ist der Platz natürlich begrenzter als ganz nackig)

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt